• Regionalforum 2013

    Rede des Vorsitzenden der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. – Thomas Diwo – zum Thema „Gebietsreform in Thüringen“

  • Sommerfest 2016
    Sommerfest 2016

    Führung durch die Orangerie Gotha

  • Schulpatenschaften

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. besiegelt Zusammenarbeit mit dem Gustav-Freytag-Gymnasium Gotha

  • Martinsfest 2015
    Martinsfest 2015

    Die Preisträger des Westthüringer Initiativpreises 2015

  • Vorstandssitzung
    Vorstandssitzung

    Günter Oswald, Thomas Diwo, Helmut Petersheim

  • Förderpreis 2010
    Förderpreis 2010

    Preisverleihung auf der Wartburg

  • Festakt 2012 - 10 Jahre Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

    „Fracksausen“: Musikalische Umrahmung zum Festakt der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. anlässlich des 10-jährigen Bestehens.

  • Regionalforum 2013

    Podiumsdiskussion zur Gebietsreform in Thüringen mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik sowie Kultur und Tourismus

  • Laudatio Katja Wolf
    Laudatio Katja Wolf

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Laudatio Dr. Johannes Bruns
    Laudatio Dr. Johannes Bruns

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Mitgliederwerkstatt 2010
    Mitgliederwerkstatt 2010

    Thema: Westthüringen 2020

  • Sommerfest 2010
    Sommerfest 2010

    im Palumpa-Land am Stausee Niederdorla

  • Laudatio Knut Kreuch
    Laudatio Knut Kreuch

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Unsere Schulpatenschaften
    Unsere Schulpatenschaften

    Übergabe eines Schecks an die Dünwaldschule

  • Martinsfest 2013

    Schulpatenschaften standen im Mittelpunkt

  • Laudatio Birgit Schindler
    Laudatio Birgit Schindler

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Regionalforum 2013

    Thema: Gebietsreform in Thüringen

  • Westthüringer Initiativpreis 2017

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verlieh zum dritten Mal Westthüringer Initiativpreis

  • Martinsfest 2013

    Für magische Momente sorgte eine Feuershow.

  • Martinsfest 2015
    Martinsfest 2015

    Erstmalige Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

Westthüringen, 11. November 2010

„Innovative Ideen, egal ob touristischer, kultureller, politischer, administrativer oder wirtschaftlicher Natur, sollen Grundlage für gemeinsames Handeln aller Entscheider der Region sein. Die Menschen in Westthüringen haben eine Chance verdient.“, so Thomas Diwo, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. zu Beginn zur 5. Vergabe des Förderpreises der Wirtschaftsinitiative. Bereits zum fünften Mal trafen sich die Mitglieder des Vereins und ihre zahlreichen Gäste im historischen Wappensaal im Hotel auf der Wartburg in Eisenach, um ihren jährlichen Förderpreis genau an solche Menschen und Projekte mit innovativen Ideen und Engagement zu vergeben, welche dadurch einen wertvollen Beitrag für die Region Westthüringen geleistet haben.

Ein solches von Erfolg gekröntes Projekt war im Jahr 2010 der 1. Unstrut-Radwandertag im Unstrut-Hainich-Kreis. Ins Leben gerufen von den Mitarbeiterinnen des Regionalmanagement UH und mit unterschiedlichsten Partnern gestaltet und durchgeführt, lockte dieser Tag mehr als 250 Teilnehmer aus nah und fern in die Region und wertete diese erheblich als Tourismusziel auf. Gemeinsame Netzwerkarbeit für die Marke Westthüringen, das wird von der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. mit dem 1. Preis belohnt. Insgesamt 3.000 Euro sind mit dem Preis verbunden, welches als „Startgeld“ für eine weitere überregionale Veranstaltung dieser Art dienen soll.

 

 Der 2. Preis geht diesmal und das zum ersten Mal an eine einzelne Person. Bernhard Ohnesorge wird für sein Lebenswerk und sein Engagement mit dem Förderpreis der Wirtschaftsinitiative und einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro ausgezeichnet. Ohnesorge lebt seine Visionen, die Region kulturell zu bereichern und schafft mit seinem Verein 3K - Kunst, Kultur und Kommunikation – künstlerische, soziokulturelle und theaterpädagogische Angebote in Mühlhausen und weit darüber hinaus. Mit dem Umbau einer baufälligen Kirche in Mühlhausen schaffte er für seinen Verein ein zu Hause, welches den Besuchern und Zuschauern ein sagenhaftes Ambiente bietet. Für sein ungebrochenes Engagement und den Mut, an Ideen und die Region zu glauben und diese lebenswert zu gestalten, wird er an diesem Abend ausgezeichnet.

 

Vier Generationen unter einem Dach, Angebote für jung und alt, gemeinsames Erleben innerhalb verschiedener Altersgruppen das bietet das Mehrgenerationenhaus in Eisenach. Hier wird Für- und Miteinander gelebt und die Anonymität unserer heutigen Gesellschaft durchbrochen. Kinder- und Jugendliche bewegen sich in sicheren Strukturen, ältere Menschen gestalten ihren Alltag sinnvoll und geben ihr Wissen an nachfolgende Generationen weiter. Mit diesen Angeboten hat der der Verein „Audimax“ einen Ort der Begegnung in Eisenach geschaffen. Dies würdigt die Wirtschaftsinitiative mit ihrem 3. Förderpreis und belohnt dies mit 1.000 Euro Preisgeld.

Unsere Mitglieder

Go to top