• Regionalforum 2013

    Rede des Vorsitzenden der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. – Thomas Diwo – zum Thema „Gebietsreform in Thüringen“

  • Mitgliederwerkstatt 2010
    Mitgliederwerkstatt 2010

    Thema: Westthüringen 2020

  • Martinsfest 2013

    Schulpatenschaften standen im Mittelpunkt

  • Regionalforum 2013

    Thema: Gebietsreform in Thüringen

  • Festakt 2012 - 10 Jahre Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

    Laudatio durch die Landtagspräsidentin Frau Birgit Diezel anlässlich der 6. Vergabe des Förderpreises der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

  • Schulpatenschaften

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. besiegelt Zusammenarbeit mit dem Gustav-Freytag-Gymnasium Gotha

  • Martinsfest 2013

    Für magische Momente sorgte eine Feuershow.

  • Laudatio Birgit Schindler
    Laudatio Birgit Schindler

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Sommerfest 2010
    Sommerfest 2010

    im Palumpa-Land am Stausee Niederdorla

  • Förderpreis 2010
    Förderpreis 2010

    Preisverleihung auf der Wartburg

  • Unsere Schulpatenschaften
    Unsere Schulpatenschaften

    Übergabe eines Schecks an die Dünwaldschule

  • Laudatio Dr. Johannes Bruns
    Laudatio Dr. Johannes Bruns

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Martinsfest 2015
    Martinsfest 2015

    Die Preisträger des Westthüringer Initiativpreises 2015

  • Vorstandssitzung
    Vorstandssitzung

    Günter Oswald, Thomas Diwo, Helmut Petersheim

  • Laudatio Katja Wolf
    Laudatio Katja Wolf

    Im Rahmen der Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Westthüringer Initiativpreis 2017

    Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verlieh zum dritten Mal Westthüringer Initiativpreis

  • Spendensammlung zum Martinsfest 2017

    Für guten Zweck gesammelt

  • Martinsfest 2015
    Martinsfest 2015

    Erstmalige Vergabe des Westthüringer Initiativpreises

  • Soziales Engagement
    Soziales Engagement

    Scheckübergabe an die Radio-Projektgruppe des Martin-Luther-Gymnasiums, Eisenach

  • Sommerfest 2016
    Sommerfest 2016

    Führung durch die Orangerie Gotha

Die vor kurzem vereinbarte Schulpatenschaft unseres Vereins Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. (WI) mit der  "Dünwaldschule“ in  Hüpstedt zahlt sich für die Grund- und Gemeinschaftsschule  aus:  Einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergab unser Vorsitzender, Thomas Diwo, an Kathleen Mattig, die Leiterin der Schule.

Mit dieser Summe wird der Bau eines naturwissenschaftlichen Lernraumes auf dem Schulgelände gefördert. Aktueller Anlass für die Scheckübergabe war das Richtfest auf dem Schulgelände. So steht bereits der Rohbau des neuen Lernraumes.
Dieser Naturwissenschaftsraum sei ein lang gehegter Wunsch der Lehrer, Schüler und Eltern, erzählt die Schulleiterin. Lernen in der Natur, in einem „grünen Klassenzimmer“, vermittle den Schülern besonders anschaulich, wie interessant Natur und Umwelt seien und wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen natürlichen Schätzen sei, so Kathleen Mattig.
„Wir finden dieses Projekt der Dünwaldschule großartig. Mit unserer Patenschaft möchten wir helfen, diesen Naturwissenschaftsraum aufzubauen. Für drei Jahre haben wir die Patenschaft übernommen und jedes Jahr wollen wir mit je 1.000 Euro ein Projekt der Dünwaldschule fördern“, so Thomas Diwo.
Noch weiteren Nutzen soll die Schulpatenschaft bringen: Unsere Mitgliedsunternehmen bieten den Schülern der abschlussnahen Jahrgänge Gelegenheit, Einblick in den Betriebsalltag zu bekommen. So können die Jugendlichen in ihrer Berufswahlentscheidung praxisnah unterstützt und auf die berufliche Bildung vorbereitetet werden. Die Unternehmer wiederum haben die Möglichkeit, den Bildungsstand der Schüler kennenzulernen. Sie können  frühzeitig  geeignete Ausbildungsplatz-Bewerber ausfindig machen. 

Unsere Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. hat bereits mehrere Jahre Patenschaftserfahrung. Von vorangegangenen Patenschaften profitierten zum Beispiel das Tilesius-Gymnasium in Mühlhausen und die Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises sowie das Gymnasium Ernestinum in Gotha. Im Tilesius-Gymnasium entstand ein Schüler-Café, der Schulhof wurde verschönert und ausgewählte Schulräume wurden so umgestaltet, dass diese für aktive Freizeitgestaltung und gemeinsame Veranstaltungen mit Flüchtlingen genutzt werden können. In den beruflichen Schulen wurde das europäische Projekt „Jugendtouristische Erschließung der Region Westthüringen mit Schülern aus Spanien und Norwegen“ verwirklicht. Das Gymnasium Ernestinum freute sich über die Förderung bei der Gestaltung eines Öko-Gartens. 
Mit den Schulpatenschaften hat unsere Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. eine beispielgebende Aktion in Westthüringen gestartet, um die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft zu verbessern. 

Unsere Mitglieder

Go to top